WeinKlang - nächster Schritt: eine inspirative Zeitreise

Vom bis

Weinverkostung~ Abend~ Veranstaltung~ Konzert~ Wein~ Ton~ Klang~ Musik~ Wein~ Verkostung

WeinKlang - nächster Schritt: eine inspirative Zeitreise

Erneut lädt der Dresdner Martin Wels zusammen mit Arend Schwenke als Künstler zu einer dreidimensionalen Klangreise ein. Bereits im April 2016 durften Gäste ausgesuchte Weine und die Welt der Töne im Jacques' Wein-Depot Dresden-Neustadt erleben. Auch diese Verkostung wurde von dem Klangkünstler Arend Schwenke begleitet, der das Getränk der Götter vom Werden und Wachsen im Weinberg bis zur Abfüllung mit einer fesselnden Toninstallationen zum Ausdruck brachte. Und hier liegt das wahre Geheimnis vom WeinKlang. Sehr oft begegnen uns die Weine in einer Vermählung als Cuvee und schaffen damit ein vielseitiges Geschmackserlebnis. So ist es auch mit verschiedenen Klängen, Melodien und Instrumenten die uns zu einem Ohrenschmaus verweilen lassen.

Und doch lassen sich beide Künste auf wunderbare Art und Weise miteinander verbinden. Es ist eine tonale Verschmelzung jener Weine zu einem klanglichen Ausdruck durch Arend Schwenke, welche Martin Wels für dieses einmalige Erlebnis speziell ausgesucht und seinen Gästen zur Probe reichte. Neben dem Genuss von Klang und mundigen Weinen erfuhren die Gäste interessante Hintergründe - Veranstalter Martin Wels ist mit den Besonderheiten eines jeden Aromas bestens vertraut.

Und nun laden beide abermals in das Jacques" Wein-Depot Dresden-Neustadt vom 5. April bis 8. April zum WeinKlang ein.

Aber jetzt geht es noch einen Schritt weiter: Als Initiator bisheriger außergewöhnlicher, musikalisch untermalter Weinverkostungen wie "Klassik im Depot" und Veranstaltungen wie der "Präsentemesse zur Weihnachtszeit", dem "Oktoberfrühstück" und dem genussvollen Klangerlebnis WeinKlang im vergangenen April lädt Martin Wels ein zu einer mitreißenden Erkundungsreise in die Welt des Weines und des Menschen. Begleitet von kunstvollen Klängen erkundet er das Zusammenspiel und Beziehung zwischen der menschlichen Individualität und dem Göttertrank.

Die Geheimnisse des Weines entdecken

Zusammen mit Arend Schwenke, der seit 2002 erfolgreiche Klangkunst betreibt und neben der Weinverkostung im April sehr unterschiedliche Klangbilder geschaffen hat, unter anderem wie dem "Dresdner Frühling" im Palais Großer Garten, "Hör Dir mal die Sterne an" für die Sternwarte Radebeul und dem "Musen Defilee zum Elbhangfest" in Dresden und auch überregional anlässlich der "Woche der afrikanischen Kultur" im Bergzoo Halle mit dem Klangbild "Madagaskar" begeistert hat, erkundet Martin Wels in Jacques' Wein-Depot Dresden-Neustadt mit seinen Gästen die Geheimnisse des Weines.

Nun geht es um Fragen, wie sich das Alter des Weines zum Menschen verhält und wie der Mensch auf dieses anspricht. Das fesselnde dreidimensionale Hör-Erlebnis entführt die Anwesenden in die thematischen Tiefen, um herauszufinden, welches der beste Zeitpunkt für den Genuss eines guten Weines ist und ob es auch mal ein schlechter Wein sein darf.

Was macht eigentlich einen guten Wein aus, werden Sie sich fragen, und was einen schlechten?

Warum sagt Ihnen ausgerechnet dieser Jahrgang besonders zu?

Eine exklusive und spannende Reise der Sinne

Beim WeinKlang haben Sie Gelegenheit, über den Wein herauszufinden, was Sie schon immer wissen wollten. Sie ergründen, begleitet von inspirativen Melodien der plastischen Acht-Kanal-Raumtontechnik des Klangkünstlers, das Zusammenspiel zwischen Mensch und Wein, wobei sie selbstverständlich in den Genuss ausgesuchter, thematisch passender Sorten und Aromen kommen. Hier werden alle Sinne angesprochen!

Lassen Sie sich dieses kunstvolle dreidimensionale Ereignis in der Dresdner Neustadt nicht entgehen: Für 2 bis 2,5 Stunden dürfen Sie ganz in die Welt des Weines eintauchen. Die geschlossene Veranstaltung findet am 5. April bis 8. April jeweils ab 20 Uhr in Jacques' Wein-Depot Dresden-Neustadt statt. Inklusive Verkostung sind Sie mit eine Gebühr von nur 22,50 Euro pro Person dabei.

Reservieren Sie rechtzeitig, um sich beim WeinKlang genussvoll und leidenschaftlich verzaubern zu lassen. Ihren Reservierungswunsch können Sie per E-Mail an neustadt@jacques.de, per Telefon 03518013149 hinterlegen.

Kontakt
Jacques' Wein-Depot Dresden-Neustadt
Martin Wels
Königsbrücker Strasse (Innenhof) 40
01099 Dresden
0351 / 801 31 49
neustadt@jacques.de
https://www.jacques.de/depot/93/dresden-neustadt/



Veranstaltungsort

Königsbrücker Strasse 40
1099 Dresden

Redakteur

PR-Gateway
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
Anzeige

Aus dem Branchenbuch