Dresdner Musikfestspiele: Berlin-Konzert: Mariinsky Orchestra — Gergiev — Vogler

Am , 20:00 Uhr

Bereits seit dreißig Jahren besteht diese einzigartige musikalische Partnerschaft zwischen dem Orchester des Mariinsky-Theaters und seinem Maestro Valery Gergiev , die sich im außerordentlichen Renommee des Klangkörpers widerspiegelt, der heute zu de

Eine musikalische Symbiose der besonderen Art besteht zwischen dem Orchester des Mariinsky-Theaters und seinem Maestro Valery Gergiev. Bereits seit dreißig Jahren besteht diese einzigartige musikalische Partnerschaft, die sich im außerordentlichen Renommee des Klangkörpers widerspiegelt, der heute zu den »Top 20« der weltweit führenden Orchester zählt. Die Musiker aus Dresdens Partnerstadt St. Petersburg präsentieren sich im Kulturpalast mit Werken aus ihrer Heimat. Neben Skrjabins Sinfonischer Dichtung »Prométhée. Le Poème du feu« und dem Orchesterwerk »Le Poème de l’extase« erklingt Tschaikowskys Vierte Sinfonie, über die der Komponist schrieb: »Es ist darin kein Strich, der nicht meinen aufrichtigsten Gefühlen entstammt.«



Veranstaltungsort

Gendarmenmarkt
10117 Berlin

Redakteur

Dresdner Musikfestspiele
Schloßstraße 2
01067 Dresden