hr-Sinfonieorchester – Orozco-Estrada – Kavakos

Am , 20:00 Uhr

hr-Sinfonieorchester, Andrés Orozco-Estrada (Dirigent), Leonidas Kavakos (Violine)

hr-Sinfonieorchester – Orozco-Estrada – Kavakos

Das 1929 als eines der ersten Rundfunk-Sinfonieorchester Deutschlands gegründete hr-Sinfonieorchester ist berühmt für seine hervorragenden Bläser, seinen satten Streicherklang und seine dynamische Spielkultur. Gemeinsam mit seinem Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada laden die Musiker zu einem entdeckungsreichen Konzert. Mit Ligetis »Lontano« und Strawinskys »Le sacre du printemps« sind gleich zwei Werke auf dem Programm zu finden, die für neue Ausdrucksformen stehen. Diese umrahmen Brahms’ klangschönes und meisterliches Violinkonzert, das auch ein Wieder­sehen mit dem für seine intelligenten und ausdrucksstarken Interpretationen gerühmten Geiger Leonidas Kavakos bringt.

  • György Ligeti: »Lontano« für großes Orchester
  • Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77
  • Igor Strawinsky: »Le sacre du printemps« (»Das Frühlingsopfer«)  
19 UHR KONZERTEINFÜHRUNG (1. FOYER)

Tickets unter:

https://musikfestspiele.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/seatmap?tokenName=CSRFTOKEN&eventId=17033



Veranstaltungsort

Schloßstraße 2
01067 Dresden

Redakteur

Dresdner Musikfestspiele
An der Dreikönigskirche 1
01097 Dresden
Anzeige

Aus dem Branchenbuch