Intrada Vokalensemble

Am , 20:00 Uhr

Chorwunder

Intrada Vokalensemble

Obwohl erst 2006 gegründet, hat sich das noch junge Moskauer Intrada Vokalensemble bereits international einen Namen gemacht und besticht durch seinen reinen und ausgewogenen Klang. Die mehrfach als Chorwunder bezeichneten Sängerinnen und Sänger gastieren mit einem Programm aus ihrer russischen Heimat. Im einhundertsten Jahr der Oktoberrevolution erklingen neben anderen klangstarken Werken Dmitri Schostakowitschs »10 Poeme auf Texte revolutionärer Dichter«, die in ihrer Gestalt und Botschaft nicht zum puren Jubelgesang anheben, sondern mit ihrer subtilen Struktur zum Nachdenken und Hinterfragen anregen. Fast eine Rarität ist es, dass hier endlich einmal Schostakowitschs selten zu hörende Chormusik zur Aufführung kommt.  

Intrada Vokalensemble
Ekaterina Antonenko, Leitung  

  • Dmitri Schostakowitsch: »10 Poeme auf Texte revolutionärer Dichter« für gemischten Chor a cappella op. 88
  • Rodion Schtschedrin: Vier Chöre auf Texte von Alexander Twardowski
  • Georgi Swiridow: Drei Chöre aus der Musik zur Tragödie »Zar Fjodor Joannowitsch« von Alexei Tolstoi
  • Alfred Schnittke: Drei geistliche Gesänge

Tickets unter:

https://musikfestspiele.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/seatmap?tokenName=CSRFTOKEN&eventId=17004



Veranstaltungsort

Annenstr. 5
01067 Dresden

Redakteur

Dresdner Musikfestspiele
An der Dreikönigskirche 1
01097 Dresden
Anzeige

Aus dem Branchenbuch